karin

Manchmal kommt es anders – Juli/August 2019

Unser Urlaub Ende Juli/ Anfang August im Westen unseres Landes begann zwar recht dramatisch, entwickelte sich aber bald zu einer fotografisch sehr erfolgreichen Zeit. Unmittelbar nach unserer Anreise im Kaunertal verlegte eine Mure die Straße und wir waren eingeschlossen. Nachdem unser Aufenthalt für 3 Tage geplant war, störte auch die Tatsache nicht, dass wir akut […]

Read More»

Blümchen und Falter aus dem Heutal – Juli 2019

Bereits im vergangenen Jahr hat uns die Suche nach „neuen“ Gebieten mit Orchideen und Schmetterlingen ins Heutal bei Unken geführt. Wodurch wir auf dieses Hochtal aufmerksam wurden wissen wir heute nicht mehr. Nach den ersten Fototrips war uns aber schnell klar, dass wir uns das künftig genauer anschauen wollen. Gleich bei unserem ersten Besuch im […]

Read More»

Ab in die Berge – Juni 2019

Nachdem im Juni zwei fotografische Termine an auf zwei aufeinander folgende Wochenende fielen, beschlossen wir die Tage dazwischen für ein „fact finding“ im Bereich des NP Kalkalpen zu nutzen und einen intensiven Macro-Urlaub zu machen.Für Pfingsten war das Regionaltreffen des VTNÖ in der Region Pyhrn-Priel angesetzt. Auf der Anreise machten wir noch einen Stopp im […]

Read More»

Launen der Natur – Mai 2019

Nach unserem Urlaub in der Karwoche begann daheim schön langsam die Blütezeit der Orchideen.Infolge der Trockenheit im frühen Frühjahr rechnete ich eigentlich mit keiner besonders guten Saison. Der späte Regen im Mai sollte noch einiges retten. Und durch meine Kontakte zu anderen Orchideenfreunden hatte ich Gelegenheit ein paar außergewöhnliche Motive vor die Linse zu bekommen. […]

Read More»

Ostern im sonnigen Süden – April 2019

Nach 2 Jahren Pause hatten wir beschlossen im Frühjahr 2019 wieder einmal eine Woche an der Küste von Slowenien zu verbringen um Orchideen und Schmetterlinge zu finden. Den Termin legten wir auf die Karwoche, die dieses Jahr erst Mitte April war. Trotzdem war der gewählte Zeitraum deutlich früher als bei unseren ersten Reisen dorthin. Das […]

Read More»

Im Wald wird’s bunt – März 2019

Nach dem fulminanten Start im Februar ging es im März munter weiter. Was mir in diesem Jahr aber ganz besonders auffiel, war die ungeheure Menge an Leberblümchen. Es war fast egal wo wir uns befanden, der Waldboden leuchtete uns in „Blau“ entgegen. Anfang des Monats standen sie schon zwischen den Schneeglöckchen – ich kann mich […]

Read More»

Vorfrühling im Februar 2019

Die Kälte des Jänners und vor allem die doch beträchtlichen Schneemengen ließen mich in diesem Jahr doch auf einen „normalen“ Fortschritt der Natur hoffen. Doch die Wärmeperioden im Februar mit frühlingshaften Temperaturen machten meine Hoffnung recht rasch zunichte. In diesem Jahr waren die Winterlinge die ersten Blümchen, die ich vor der Linse hatte. Der Fund […]

Read More»

Kälte, Eis und Schnee – Winter 2019

Als Fan von schneereichem Winter war ich ziemlich enttäuscht, dass es 2018 wieder nicht mit „weißen Weihnachten“ geklappt hat. Die Hoffnung in unserem kurzen Weihnachtsurlaub in Bayern ein paar Winterbilder machen zu können musste ich auch begraben, denn der Schneefall setzte erst an dem Tag ein, als wir auf dem Weg nachhause waren.Diese durchaus sehr […]

Read More»

Mein Makrojahr 2018 – Teil 2 Schmetterlinge

Endlich habe ich die Zeit gefunden mich durch die Schmetterlingsbilder des vergangenen Jahres durch zu kämpfen und eine Auswahl der Bilder zusammenzustellen. Aus heutiger Sicht kann ich die vergangene Saison mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachten.Das weinende Auge steht für den allerorts unübersehbaren Rückgang der Schmetterlingsvorkommen.So werden einerseits die Habitate von unseren Mitmenschen […]

Read More»

Teneriffa im November

Obwohl es für mich eigentlich eine „Unzeit“ ist Urlaub zu machen, wollte ich mir die Gelegenheit eines Landschaftsworkshops mit Sven Herdt auf Teneriffa im November nicht entgehen lassen.Das Quartier im Süden der Insel, trotzdem abseits der Touristenzentren, bot die Möglichkeit täglich stressfrei vor dem Frühstück den Sonnenaufgang zu fotografieren. Und durch die Zeitverschiebung und die […]

Read More»

Mein Makrojahr 2018 – Teil 1 Orchideen

Die Frage, wie das Makrojahr 2018 war, ist gar nicht so einfach zu beantworten.Grundsätzlich war es natürlich überall zu heiß. Dementsprechend war praktisch alles viel zu früh dran – und die Fotografin sehr oft zu spät unterwegs, egal ob es um Orchideen oder Schmetterlinge ging. Doch wenn ich mir meine diesjährige Sammlung an Orchideenbildern ansehe, […]

Read More»

Cornwall im Frühling

Um mir auch im Bereich der Landschaftsfotografie die Grundlagen anzueignen machte ich im April 2016 mit Tanja Ghirardini einen 4-tägigen Workshop in Cornwall. Zur Verfestigung des Wissens und nachdem ich von der Landschaft extrem begeistert war, machte ich im Mai 2018 wieder diesen Workshop mit. Der Zeitpunkt wurde diesmal etwas später im Frühjahr gelegt um […]

Read More»

Wonnemonat April 2018

Entgegen aller Erwartungen nach dem überlangen Winter starteten in diesem Jahr im Osten unseres Landes die Schmetterlings- und die Orchideensaison bereits Mitte April. Im Vergleich zum Vorjahr verzögerte sich zwar der absolute Beginn um 1 bis 2 Wochen. So konnte ich meinen ersten Aurorafalter erst um den 10. April fotografieren – doch schon 10 Tage […]

Read More»

blau – lila – violett – purpur

In den vergangenen Wochen waren das die dominanten Farben in der Natur. Warum die ersten Frühlingsblümchen ausgerechnet in diesen Farbtönen auftreten weiß ich nicht – aber es ist ein Pracht, wenn man durch Wiesen und Wälder streift und unzählige Leberblümchen den Waldboden bedecken oder eine Vielzahl an Kuhschellen ihre Köpfe der Sonne entgegenstrecken.Auch wenn es […]

Read More»

Schneeglöckchen, Krokus & Co

Der verlängerte Winter 2018 mit Schneefall bis in der März hinein ist schuld daran, dass sich die Vorboten des Frühlings etwas mehr Zeit ließen bis sie ihre Blüten zeigten.Entgegen unserer Gewohnheit starteten wir Anfang März unsere Suche nach Frühlingsmotiven in der südlichen Steiermark. Doch entlang der Mur lag noch bis zu einem halben Meter Schnee. […]

Read More»